Tel: +43 03455/8028 oder +43 03455/297 | Fax: +43 3455/8028-4
Dorfansicht
Dorfansicht

Die steirische Gemeinde Oberhaag liegt im Saggautal zwischen Eibiswald und Arnfels Fünf Kilometer der Gemeindegrenze sind zugleich Staatsgrenze zu Slowenien.

Oberhaag ist eine Gemeinde mit ca. 2200 Einwohnern  im politischen  Bezirk Leibnitz . Der Name leitet sich von Haag, einem umfriedeten Gebiet, ab.

Erstmals wurde das Gebiet um Oberhaag in einer Urkunde erwähnt, in der der Hochfreie „Reinbertus von Muorekke“ (Mureck) Güter „in superiori hage“ (Oberhaag) dem Stift St. Paul im Lavanttal widmet. Die zahlreichen Burgställe „im haag“ waren zu Freihöfen und Ansitzen von sogenannten „Ein-Schild-Rittern“ geworden, die damals die politische Verwaltung des Landes darstellten.

Darunter werden 1170 auch die Brüder von Kohlberg (heute ein Ortsteil von Oberhaag) in einer Leibnitzer Pfarrurkunde erwähnt, in denen auch die Pfarren St. Johann im Saggautal und Eibiswald genannt werden, die damals zur Mutterpfarre Leibnitz gehörten. Nach der Errichtung der Pfarre 1788 gehörte Oberhaag zu Pfarre Arnfels. 1795 wurde schließlich die erste Dorfkapelle errichtet.

Die Ortsgemeinde als autonome Körperschaften entstand 1850. 1878 erst wurde Oberhaag von Arnfels gelöst und zu einer selbständigen Gemeinde erhoben.

 


 

Fotowettbewerb "Mein Lieblingsplatz im Naturpark Südsteiermark"

Wir laden alle Bewohnerinnen und Bewohner des Naturparks ein, uns ihren Lieblingsplatz im Naturpark Südsteiermark vorzustellen. Im Mittelpunkt steht die wunderbare Landschaft des Naturparks: das Lieblingsbankerl, die schönste Wiese, der herrlichste Ausblick, ein Picknick-Platz zum Wohlfühlen, der knorrigste Baum im Wald – ein Ort im Naturpark jedenfalls, der mit besonders schönen Emotionen für Sie verbunden ist.

Die Siegerfotos werden ab Frühling 2019 in der neuen Naturpark-Ausstellung im Naturparkzentrum Grottenhof zu sehen sein. Eine Jury wird die Fotos prämieren. Die FotografInnen des besten Fotos jeder Naturparkgemeinde dürfen sich über ein Geschenk aus dem Naturpark freuen.

Schicken Sie uns das Foto bis spätestens 10. April 2019 an:
office(at)naturpark-suedsteiermark.at.
Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen!

 

Mit der Teilnahme an diesem Fotowettbewerb stimmen Sie zu, dass das Regionalmanagement Südweststeiermark GmbH-Naturpark Südsteiermark und seine Partner (Gemeinden, Naturparkpartnerbetriebe, Tourismusverbände etc.) die übermittelten Fotos uneingeschränkt nutzen können. Wir bitten um Angabe des Fotografen/der Fotografin, eine Bezeichnung des Ortes und der Gemeinde und die Erlaubnis diese Daten auch als Text zum Foto zeigen zu dürfen.